Abonnieren Sie unseren Newsletter!

 

Der diplomatische Werdegang des Grafen Miklós Esterházy Mitte des 18. Jahrhunderts

Esterhazy Miklos kicsi

Wissenschaftlicher Vortrag (in ungarischer Sprache!)
10. November, 19 Uhr
Collegium Hungaricum Wien (Wien 2., Hollandstraße 4, 2. Stock, Balaton Saal)

Vortragende: Historikerin Dr. Olga Khavanova (Institut für Slawische Studien der Russischen Akademie der Wissenschaften)

Graf Miklós Eszerházy war einer der ersten ungarischen Aristokraten, der am österreichischen Kaiserhof als Diplomat tätig war. In zahlreichen Ländern (Großbritannien, Portugal, Sachsen, Spanien, Russland) fungierte er als Botschafter des Regenten. Zwischen 1753 und 1761 repräsentierte er das Heilige Römische Reich und die Habsburg Monarchie am russischen Zarenhof. Sein Werdegang, besonders jener während seines Aufenthaltes in Russland, ist bei den ungarischen, österreichischen und russischen HistorikerInnen weitgehend unbekannt. Die neuesten Forschungsergebnisse der Historikerin Dr. Olga Khavanova zeigen die diplomatische Laufbahn eines der wichtigsten ungarischen Adeligen des 18. Jahrhunderts.


Eine Veranstaltung des Institut für Ungarische Geschichtsforschung in Wien.

Kalender


2019
26
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungen des Instituts

Keine Termine

EVENTS

Keine Termine

Banners