Am 21. Juni, dem ersten Tag des Sommers, vibrieren weltweit Städte im Rhythmus der verschiedensten Musikstile. Dieser Tag wird als die Fête de la Musique - das Fest der Musik – gefeiert. Wien wird sich auch vom 21. bis 22.6 in ein einziges Musikfestival verwandeln. Im gemütlichen Ambiente des Italienischen Kulturinstituts in Wien, des Collegiums Hungaricum Wien und der Villa Trebitsch werden Konzerte mit hochkarätigen europäischen Musikern stattfinden.

 


Aus der Initiative des Italienischen Kulturinstituts Wien nehmen am Festival auch das Türkische Kulturzentrum, Slowakisches Institut, Tschechisches Zentrum Wien, Collegium Hungaricum Wien, Slowenisches Kultur-Informationszentrum, Botschaft der Republik Zypern, Bulgarisches Kulturinstitut, Portugiesische Botschaft und Botschaft von Belgien – Delegation von Flandern teil.


PROGRAMM IM COLLEGIUM HUNGARICUM WIEN:

17:00 Uhr
Amarilio Ramalho (Geige, Bratsche), Luís Morais (Geige) / PT
Eine musikalische Zeitreise.
Werke von Leclair, Mozart, Pleyel, Bartók und Igudesman.

18:30 Uhr
Floris Willen (Violine) / BE, Žan Trobas (Akkordeon) / SI
Von der Renaissance bis zum Tango - Akkordeon und Violine geschmackvoll kombiniert.

20:00 Uhr
WindSingers / HU
Eine A Cappella-Band mit der Konzertshow „Jazz Evolution“.

http://www.becs.balassiintezet.hu/at/homeat/7-slideshow/1078-windsingers-jazz-evolution-am-21-06/



Eunic Musik Fest A1 - Balassi
Adresse: 1020 Wien, Hollandstraße 4.

 

Verkehrsmittel: 
U2/U4 - Schottenring
U1/U4 - Schwedenplatz
Straßenbahn 1 - Salztorbrücke
Straßenbahn 2- Marienbrücke
Bus 1A - Salztorbrücke


Eintritt frei, jedoch wird bis 14. Juni um Anmeldung gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !



Facebook: https://www.facebook.com/events/1742740695772683/

                   https://www.facebook.com/events/476151879491208/