ACHTUNG! Der Eintritt zum Konzert ist frei, jedoch wird um ANMELDUNG unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten!

 

Das Konzert wird vom Collegium Hungaricum und Collegium Pazmaneum gemeinsam veranstaltet, findet aber im COLLEGIUM PAZMANEUM (1090 Wien, Boltzmanngasse 14) statt!

 

Am Samstag vor dem dritten Adventsonntag, den 15. Dezember 2018 erwarten das Collegium Hungaricum und das Collegium Pazmaneum mit einer gemeinsamen Veranstaltung das Fest der Liebe.

 

Für die Weihnachtsstimmung sorgt der ungarische gemischte Chor Kórus Spontánusz aus Sopron, der im Festsaal des Collegium Pazmaneum besinnliche Melodien vortragen wird. Im Konzert erfreuen die SängerInnen und ihr Leiter das Publikum neben weihnachtlichen Evergreens auch mit spannender zeitgenössischer Chormusik.

 

 

 

Der ungarische gemischte Chor Kórus Spontánusz wurde 2001 gegründet mit dem Ziel, in der vorweihnachtlichen Zeit die schlendernden Fußgänger auf der Straße mit Gesang zu erfreuen. Der Chor wird von Anfang an von Zoltán Kocsis-Holper dirigiert, der als herausragende Figur in der heutigen ungarischen Chorszene gilt: Er ist der stellvertrende Dirigent des Ungarischen Nationalchores, Dirigent des Lajos Vass Kammerchores in Budapest und Mitglied des künstlerischen Komitees von KÓTA (Verband ungarischer Chöre, Orchester und Volksmusikensembles). Daneben ist er auch anerkannter Vortragende bei Dirigentenmeisterkursen von China bis Estland. Zwischen 2011 und 2017 war er Chorleiter des Männergesangsvereins MGV Franz Liszt.

 

Der Kórus Spontánusz hat neben Auftritte in Sopron auch Auftritte auf der Bühne der Chorolympiade in Graz und Riga und auf der des Finales des Béla Bartók Internationalen Chorwettbewerbes hinter sich. Aufnahmen des Chors sind unter anderem in den Sendungen des Hörfunksenders Bartók Rádió zu hören.

 

Am Klavier: Erika Schárfy Zoltánné Halmos

 

15.12.2018 | 18:30 Uhr

COLLEGIUM PAZMANEUM (1090 Wien, Boltzmanngasse 14)

 

Nach dem Konzert erfolgt ein kleiner Empfang.

 

 

FREIER EINTRITT!

 

Facebook: https://www.facebook.com/events/266080797295549/