Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts

Ungarische Lyrik der Gegenwart

Buchpräsentation und Lesung mit Orsolya KALÁSZ (Herausgeberin, Übersetzerin) und den Dichterinnen Anna ZILAHI und Anna TERÉK/Könyvbemutató és felolvasóest KALÁSZ Orsolyával(szerkesztő, fordító), valamint ZILAHI Anna és TERÉK Anna költőnőkkel 

 

IN DEUTSCHER SPRACHE/NÉMET NYELVEN

---------------------------------------------

Zwischen Elegienrauschen und Dunkelstrahlung, zwischen Mythologie und Soziographie, zwischen der erdrückenden Enge eines Nachkriegsbunkers und den unendlichen Weiten des Weltalls bewegt sich die Lyrik dieser Anthologie. Die eigene Familiengeschichte findet darin ebenso Platz wie die Wiederbelebung des politischen Gedichts; das Anthropozän wird durchleuchtet, Welten jenseits des Menschen werden sichtbar.

Gedichte der jüngsten, nach 1980 geborenen Generation, geschrieben in den letzten 10 Jahren, bieten Einblicke in die lebendige und vielfältige ungarische Lyrikszene, ihre Themen und Poetiken. Die große ungarische Tradition trifft auf die internationale literarische Moderne und Gegenwart, die Zerrüttungen der Wendezeit und des Posthistorischen spiegeln sich in den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.

Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts ist ein System kommunizierender poetischer Gefäße, dessen Texte einander ergänzen, aufnehmen, kommentieren und fortschreiben. Erstmals seit 20 Jahren gibt es wieder einen repräsentativen Überblick über die neueste Lyrik, nicht nur aus Ungarn, sondern aus dem gesamten ungarischen Sprachraum, von Siebenbürgen bis Serbien.

-----------------------------------------------

FREIER EINTRITT!